Ingenieurgemeinschaft Kehder Jakoby
Beratende Ingenieure für Bauwesen





Neubau eines Bürogebäudes mit Konferenzräumen und Tiefgarage, Darmstadt

Konstruktion:

2-geschossiges Gebäude mit Tiefgarage. Charakteristisches Merkmal ist das aufgeständerte rd. 9 m auskragende Obergeschoss. Zwei Vierendeelträger mit einer Länge von rd. 50 m und einer Höhe von 4,50 m führenen die Lasten aus dem Obergeschoss über sechs Stahlverbundstützen und zwei Knaggenanschlüsse in der rückwärtigen Betonwand in das Tiefgeschoss. Die Konstruktion der Decke über Erdgeschoss ist eine Stahlverbunddecke mit Verbundträgern, die über rd. 17 m freitragend von Vierendeel- zu Vierendeelträger spannen.

Zur Stabilisierung des Gebäudes wurde die Dachdecke als Schubfeld ausgebildet. Zusammen mit der Verbunddecke über Erdgeschoß werden die Horizontallasten über den Aufzugskern und die rückwärtige Stahlbetonwand in die Gründung geleitet.


Bauherr:

Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen e.V. Bezirksgruppe Darmstadt und Südhessen


Architekt:

Planquadrat Elfers Geskes Krämer Part.G. mbB, Darmstadt


Ausführungszeitraum:

2008 - 2010


Erbrachte Leistung:

  • Tragwerksplanung Gebäude Leistungsphase 1 - 6
  • Tragwerksplanung Verbau Leistungsphase 1 - 6

    Besondere Leistungen:
  • Nachweis der Erdbebensicherheit
  • Nachweis der Feuerwiderstandsdauer
  • Konstruktion und Nachweise der Anschlüsse im Stahlbau



← zurück zur Übersichtsseite Referenzen